Zertifiziertes Unternehmen im Auftragnehmerkataster Österreichs.

ankoe siegel
  • Tradition

    Im Jahr 1997 erfolgte die Gründung des Ingenieurbüros durch den heutigen Geschäftsführer DI Johann Zehetgruber. Seit 2014 ist Dipl.-Ing. Christian Laister in die Geschäftsführung eingetreten. Seither lautet der Firmenname Zehetgruber + Laister ZT GmbH. Das Ziviltechnikerbüro ist etabliert als Komplettanbieter für die statisch-konstruktive Bearbeitung von Bauprojekten aller Sparten.

  • Historische Bausubstanzen

    Neben der statisch-konstruktiven Projektsbearbeitung werden auch Gutachten über den statischen Zustand von Bestandsobjekten, besonders von historisch wertvoller Bausubstanz erstellt. Einen besonderen Schwerpunkt dabei bilden historische Holzkonstruktionen, insbesondere Dachstühle. Hierbei erfolgt eine permanente Zusammenarbeit mit dem Institut für Holzbau und Holztechnologie an der TU Graz.

  • State-of-the-Art

    Zur zeitgemäßen Bearbeitung wird moderne Software eingesetzt. 3D – Stabwerksprogramme für Stahl- und Holzbauten werden ebenso eingesetzt wie räumliche FEM-Faltwerksprogramme zur Modellierung im Massivbau. Optimierungen von Tragwerken in wirtschaftlicher Hinsicht erfolgen unter Zuhilfenahme dieser Tools, wobei jeweils auch nichtlineare Berechnungen und falls erforderlich Berechnungen nach Theorie 2. Ordnung durchgeführt werden können.

Unsere letzten Projekte

  • WEB Neubau Lagerhalle
  • Stift Melk
  • Sanierung der Dachstühle Stift Zwettl
  • Stift Altenburg, Neues Geläute
  • Haus Taborstraße 37, 1020 Wien
  • Schallaburg
  • Sanierung der Dachstühle Stift Göttweig
  • NÖ Landesausstellung 2017 – Schloss Pöggstall

UNSER STATEMENT